Halbturnerstraße 8 / A-7132 Frauenkirchen
Tel: 02172 / 24 04
Alle Kassen und Privat

Montag bis Donnerstag
07:30 - 11:00 Uhr & 14:00 - 17:00 Uhr
Termine am Freitag nach Vereinbarung

Tiefenentspannung durch Lachgas

Es wird ein Lachgas-Sauerstoffgemisch, das einen hohen Sauerstoffanteil und einen geringen Lachgasanteil (max. 50%) enthält über die Nase eingeatmet.
Das Lachgas führt zu einem angenehmen Entspannungszustand, der Würgereflex wird reduziert und die Angst vor der Behandlung verschwindet.
Der Patient bleibt voll ansprechbar und das Verfahren ist sehr sicher und wird weltweit seit vielen Jahren verwendet.

Das Lachgas-Sauerstoffgemisch wird über die Lunge aufgenommen, jedoch vom Körper nicht verstoffwechselt. Der Patient bekommt vor dem Ende der Behandlung 100% Sauerstoff zugeführt, dadurch wird das Lachgas innerhalb von wenigen Minuten vollständig über die Lunge wieder abgeatmet und die Praxis kann ohne Nachwirkungen verlassen werden.

 

Vorteile der Lachgasbehandlung :

  • Beruhigung und Entspannung: Lachgas versetzt den Patienten in einen entspannten und positiven Zustand
  • Lachgas reduziert die Schmerzempfindung, jedoch wird weiterhin wenn notwendig eine Anästhesie verabreicht
  • Es ist eine sehr sichere Methode und gut verträglich
  • Die Durchführung ist sehr einfach
  • Die Wirkung tritt rasch ein und lässt sich optimal steuern
  • Das Zeitempfinden ist reduziert : Selbst sehr lange Behandlungen vergehen rasch
  • Es gibt keine Nachwirkungen
  • Erhöht die Suggestibilität : Der Patient lässt sich gut in einen Entspannungszustand führen

Lachgas ist ideal für:

  • Angstpatienten
  • Patienten mit starkem Würgereflex
  • Kooperative Kinder
  • Eingeschränkt kooperative Kinder
TOP